Firmware zum den Netzwerktestern FA-NWT NWT7 NWT500 HFM9

Versionsverlauf (Hochgeladen 06.05.12)
Für die Hardware aller Netztwerktester wird ab jetzt eine einheitliche Versionsnummer benutzt. Der Unterschied der verschiedenen Hardwareansteuerungen wird in einer Variantennummer gekennzeichnet. Die Beschreibung der einzelnen Varianten folgt im Anschluss. Wer für FA-NWT und NWT7 den kompletten PIC-Code mit Bootloader braucht findet das ganz unten.

Firmware für den FA-NWT und HFM9

Beschreibung der Anschaltung des FA-Dämpfungsgliedes (Hochgeladen 23.01.08)

Variante 1

Diese Variante ist für den FA-NWT mit direkter DDS-Takteinspeisung von 400MHz. Bei der älteren HW zu erkennen am eingebauten Helixfilter. Die neuen FA-NWT sind alle mit direkter DDS-Takteinspeisung von 400MHz und fallen auch alle unter der Varinate 1. Alle anderen NWT wie der HFM9 mit direkter DDS-Takteinspeisung von 400MHz fallen auch unter diese Variante.

Version 1.20 Variante 1 als FW-Update (Hochgeladen 24.04.12)
Version 1.19 Variante 1 als FW-Update (Hochgeladen 28.04.09)

Variante 2

Diese Variante ist für den FA-NWT mit DDS-Takteinspeisung von 20MHz. Bei der älteren HW zu erkennen am nicht eingebauten Helixfilter. Die neuen FA-NWT sind alle mit direkter DDS-Takteinspeisung von 400MHz und fallen alle unter die Varinate 1. Alle anderen NWT wie der HFM9 mit DDS-Takteinspeisung von 20MHz fallen auch unter diese Variante.

Version 1.20 Variante 2 als FW-Update (Hochgeladen 24.04.12)
Version 1.19 Variante 2 als FW-Update (Hochgeladen 28.04.09)

Firmware für HFM9 und andere Eigenbauten mit dem AD9951 und variablen PLL-Faktoren

Variante 3

Die Variante 3 ist für NWTs mit variablen DDS-Takteinspeisungen. Diese Variante hat die variable PLL-Faktoreinstellung über die Software. Wird zum Beispiel ein 80MHz CMOS-Oszillator eingesetzt, kann in der Sofware der PLL-Faktor auf 5 gestellt werden und das ergibt auch wieder den maximalen Takt von 400MHz für den AD9951. Der Faktor der PLL wird in der "OPTION" eingestellt. Der Punkt in der "OPTION" muss erst freigeschaltet werden. In der Konfigurationsdatei (*.hfc) muss eine Zeile hinzugefügt werden:

pllmodeenable=1

Diese Zeile gibt die Auswahl in der "OPTION" frei.

Version 1.20 Variante 3 als FW-Update (Hochgeladen 24.04.12)
Version 1.19 Variante 3 als FW-Update (Hochgeladen 28.04.09)

Firmware zum Netzwerktester NWT7 mit dem AD9851


Achtung DL1ALT erwendet einen anderen Bootloader. Die FW muss also extra mit einem Terminalprogamm eingespielt werden.
Hinweise zur Nutzung (Hochgeladen 31.01.07)

Variante 4

Die Variante 4 ist für den NWT7 mit einer PIC-Taktfrequenz von 10MHz. Der log. Messkopf an PIN 2 und der lin- Messkopf an PIN 3 angeschlossen.

Version 1.20 Variante 4 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 4 als FW-Update (Hochgeladen 28.04.09)

Variante 5

Die Variante 5 ist für den NWT7 mit einer PIC-Taktfrequenz von 20MHz. Der log. Messkopf an PIN 2 und der lin- Messkopf an PIN 3 angeschlossen.

Version 1.20 Variante 5 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 5 als FW-Update (Hochgeladen 28.04.09)

Variante 6

Die Variante 6 ist für den NWT7 mit einer PIC-Taktfrequenz von 10MHz. Der lin. Messkopf an PIN 2 und der log- Messkopf an PIN 3 angeschlossen.

Version 1.20 Variante 6 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 6 als FW-Update (Hochgeladen 28.04.09)

Variante 7

Die Variante 7 ist für den NWT7 mit einer PIC-Taktfrequenz von 20MHz. Der lin. Messkopf an PIN 2 und der log- Messkopf an PIN 3 angeschlossen.

Version 1.20 Variante 7 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 7 als FW-Update (Hochgeladen 28.04.09)

Variante 8

Die Variante 8 ist für den NWT7 mit einer PIC-Taktfrequenz von 10MHz, aber mit dem DDS AD9850 DDS Takt 125MHz. Der lin. Messkopf an PIN 2 und der log- Messkopf an PIN 3 angeschlossen.

Version 1.20 Variante 8 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 8 als FW-Update (Hochgeladen 06.08.09)

Variante 9

Die Variante 9 ist für den NWT7 mit einer PIC-Taktfrequenz von 20MHz, aber mit dem DDS AD9850 DDS Taktfrequenz 125MHz. Der lin. Messkopf an PIN 2 und der log- Messkopf an PIN 3 angeschlossen.

Version 1.20 Variante 9 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 9 als FW-Update (Hochgeladen 06.08.09)

Firmware zum Netzwerktester NWT500 von DL1ALT HW grösser Version 1.05

Ich selbst habe keine Möglichkeit die PLL-Varianten zu testen. Die folgenden Varianten beziehen sich auf den LMX2330. Die Variante 10 wurde von meheren OMs getestet. Laut DL1ALT wird dieser PLL-IC in der Hardware grösser Version 1.05 verwendet. Die Varianten bis HW 1.05 folgt weiter unten.

Achtung DL1ALT verwendet einen anderen Bootloader. Die FW muss also extra mit einem Terminalprogamm eingespielt werden.

Variante 10

Die Variante 10 ist für den NWT500 mit 12,8MHz Referenztakt, PLL-IC LMX2330.

Version 1.20 Variante 10 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 10 als FW-Update, PLL-IC LMX2330. (Hochgeladen 30.04.09)

Variante 11

Die Variante 11 ist für den NWT500 mit 12,8MHz Referenztakt. Zusätzlich wird ein SWR Relais angesteuert, welches automatisch in der Betriebsart "SWV" eingeschaltet wird. Die FW ist eine Sonderanwendung.

Version 1.20 Variante 11 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 11 als FW-Update, PLL-IC LMX2330. (Hochgeladen 30.04.09)

Variante 12

Die Variante 11 ist für den NWT500 mit 10MHz Referenztakt.

Version 1.20 Variante 12 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 12 als FW-Update, PLL-IC LMX2330. (Hochgeladen 30.04.09)

Firmware zum Netzwerktester NWT500 von DL1ALT HW bis Version 1.05

Ich selbst habe keine Möglichkeit die PLL-Varianten zu testen. Die folgenden Varianten beziehen sich auf den LMX1501. Die Variante 13 wurde von einem OM getestet. Laut DL1ALT wird dieser PLL-IC in der Hardware bis Version 1.05 verwendet.

Achtung DL1ALT verwendet einen anderen Bootloader. Die FW muss also extra mit einem Terminalprogamm eingespielt werden.

Variante 13

Die Variante 13 ist für den NWT500 mit 12,8MHz Referenztakt, PLL-IC LMX1501.

Version 1.20 Variante 13 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 13 als FW-Update, PLL-IC LMX1501. (Hochgeladen 30.04.09)

Variante 14

Die Variante 14 ist für den NWT500 mit 10,6MHz Referenztakt, PLL-IC LMX1501.

Version 1.20 Variante 14 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 14 als FW-Update, PLL-IC LMX1501. (Hochgeladen 30.04.09)

Variante 15

Die Variante 15 ist für den NWT500 mit 10,0MHz Referenztakt, PLL-IC LMX1501.

Version 1.20 Variante 15 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 15 als FW-Update, PLL-IC LMX1501. (Hochgeladen 30.04.09)

Variante 16

Die Variante 16 ist für den NWT500 mit 14,8MHz Referenztakt, PLL-IC LMX1501.

Version 1.20 Variante 16 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 16 als FW-Update, PLL-IC LMX1501. (Hochgeladen 30.04.09)

Variante 17

Die Variante 17 ist für den NWT500 ab HW Version 2.2, mit 12,8MHz Referenztakt, PLL-IC LMX2330.

Version 1.20 Variante 17 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 17 als FW-Update NWT500 ab HW Version 2.2 . (Hochgeladen 06.07.09)

Variante 18

Die Variante 18 ist für den NWT500 ab HW Version 2.2, mit 10,0MHz Referenztakt, PLL-IC LMX2330.

Version 1.20 Variante 18 als FW-Update (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.19 Variante 18 als FW-Update NWT500 ab HW Version 2.2 . (Hochgeladen 25.02.10)

PIC-Code mit Bootloader

Diese HEX-Dateien werden zum Neuprogrammieren des PICs benötigt um die Bootloaderfunktion mit im PIC zu haben.

Version 1.20 Variante 1 (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.20 Variante 2 (Hochgeladen 06.05.12)
Version 1.20 Variante 3 (Hochgeladen 06.05.12)

Version 1.19 Variante 1 (Hochgeladen 28.04.09)
Version 1.19 Variante 2 (Hochgeladen 28.04.09)
Version 1.19 Variante 3 (Hochgeladen 28.04.09)
Version 1.19 Variante 4 (Hochgeladen 28.04.09)
Version 1.19 Variante 5 (Hochgeladen 28.04.09)
Version 1.19 Variante 6 (Hochgeladen 28.04.09)
Version 1.19 Variante 7 (Hochgeladen 28.04.09)